Zweisprachige Trauungen - Die etwas andere Theologin
20766
page-template-default,page,page-id-20766,page-child,parent-pageid-18421,ajax_leftright,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.2.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
 

Zweisprachige Trauungen

Ich liebe Dich!

I love you!

Je t’aime!

Jeg elsker dig! (dänisch)

Rakastan sinua! (finnisch)

 …

Die Liebe hat unendlich viele Sprachen.

Und so vielfältig die Sprachen sind, „Ich liebe Dich“ zu sagen,

so vielfältig können auch die Sprachen bei einer Freien Trauung sein.

Ganz häufig werde ich gefragt:

„Christine, mein zukünftiger Mann spricht nur englisch, ich bin Deutsche.

Meine Familie versteht aber kaum englisch,

die Verwandtschaft meines Mannes kann kein deutsch.

Kannst Du trotzdem für uns eine Freie Trauung gestalten?“

Meine Antwort ist:

Sehr gerne!

Und gerne beantworte ich Euch schon jetzt einige Fragen

zu den zweisprachigen Besonderheiten

Eurer Freien Trauung:

Wie kann unsere Freie Trauung zweisprachig gestaltet werden?

Hier gibt es ganz unterschiedliche Möglichkeiten:

 

  1. Hauptsprache Deutsch & die zweite Sprache in zentralen Momenten gesprochen

 Ich bereite die Freie Trauung auf Deutsch vor und halte sie komplett auf Deutsch.

 Die zentralen Motive und Momente Eurer Freien Trauung werden vorher in die zweite Sprache übersetzt und während der Zeremonie durch einen

 Native-Speaker gesprochen.

 (Anmerkung: so werden die meisten zweisprachigen Trauungen gestaltet…)

 

  1. Komplett zweiprachig

Ich bereite Eure Freie Trauung ca. 8 Wochen vor Eurer Feier komplett auf Deutsch vor. Dann sende ich diese zu Eurem Dolmetscher, der sich so gezielt auf Eure Freie Trauung vorbereiten kann.

Meine Worte werden dann während der Zeremonie komplett in die zweite Sprache übersetzt.

(Anmerkung: Durch die komplette Dopplung der Zeremonie dauert diese sehr lange…)

 

  1. Hauptsprache Deutsch & die zweite Sprache komplett in einem Begleitheft

Ich bereite Eure Freie Trauung ca. 8 Wochen vor Eurer Feier komplett auf Deutsch vor. Dann sende ich diese zu Eurem Übersetzer und bitte diesen, meine Worte innerhalb der kommenden 4 Wochen schriftlich in die jeweilige zweite Sprache zu übersetzen.

Diese Übersetzung wird dann in ein Begleitheft gedruckt, welches Euren Gästen zum Mitlesen zur Verfügung gestellt wird.

(Anmerkung: Statt auf Euch als Paar sind die Augen vieler Gäste dann oft auf das Begleitheft gerichtet…)

 

  1. Hauptsprache Deutsch & die zweite Sprache in zentralen Momenten gesprochen & Schlüsselmomente im Begleitheft übersetzt

Ich bereite die Freie Trauung ca. 8 Wochen vor Eurer Feier komplett auf Deutsch vor.

Die zentralen Motive Eurer Freien Trauung werden innerhalb von 4 Wochen schriftlich in die zweite Sprache übersetzt, so dass diese in Euer Begleitheft zum Mitlesen abgedruckt werden.

Besondere Momente Eurer Zeremonie werden zusätzlich durch einen Native-Speaker in der zweiten Sprache gesprochen.

(Anmerkung: auch eine sehr schöne facettenreiche zweisprachige Freie Trauung….)

Wer übersetzt?

Der- bzw. diejenige, der /die Eure Freie Trauung übersetzt, sollte Deutsch und die zweite Sprache relativ gut beherrschen.

 

Das kann…

 

  • ein guter Bekannter / eine gute Freundin

von Euch sein, welcher Hauptmotive Eurer Freien Trauung im Vorfeld übersetzt und diese auch während Eurer Freien Zeremonie in der zweiten Sprache spricht

 

  • ein lieber Freund / eine liebe Freundin sein,

die vielleicht sogar Eure Freie Trauung simultan übersetzen kann. Dann wird Eure Zeremonie zumeist besonders lebendig & erfrischend…

 

  • auch ein professioneller Dolmetscher sein,

was auch sehr beeindruckend ist.

 

Eure Freie Trauung ist Eure Feier der Herzen. Sie berührt Eure Herzen und die Herzen all Eurer Gäste.

Eure Feier muss nicht perfekt sein, sondern sie soll Eure Liebe und Euch als Paar zum Leuchten bringen…

Welche Sprachen sind möglich?

Viele zweisprachige Paare haben zumeist eine internationale multilinguale Gästeliste.

 

Um Missverständnisse zu vermeiden, ist es gut, wenn Ihr Euch für eine gemeinsame zweite Sprache entscheidet.

Zumeist ist dies wie im Geschäftsbereich das Englische.

 

Grundsätzlich sind als zweite Sprache zum Deutschen aber alle Sprachen möglich:

französisch, italienisch, spanisch, norwegisch, finnisch, tschechisch, griechisch,…

 

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit der Gebärdensprache.

Da ich selbst leider nur unzureichend Gebärdensprache spreche und die Gebärdensprache regional wiederum sehr unterschiedlich ist, bitte ich Euch, zu Eurem Traugespräch auch einen Gebärdensprach-Dolmetscher mitzubringen.

In welcher Sprache geben wir uns unser Trauversprechen?

Euer JA-Wort ist der magischste Moment der Zeremonie.

 

Es ist Euer Herzensmoment, der in Eurer Herzenssprache gesprochen werden sollte.

Und diese Herzenssprache kann auch ganz unterschiedlich sein:

 

Vielleicht mögt Ihr…

  • Euer Trauversprechen in Eurer jeweiligen Mutterprache geben…

 

  • Euer Trauversprechen in der jeweiligen Muttersprache Eures Partners geben…

 

  • dass ich Euch Euer Trauversprechen auf Deutsch frage

und Ihr in Eurer jeweiligen Muttersprache antwortet: JA, ICH WILL!

 

In Eurem Traugespräch spreche ich gerne ausführlich mit Euch über die Gestaltung Eures Trauversprechen!

Können wir Musik und Rituale aus der anderen Kultur in die Zeremonie mit einfließen lassen?

Selbstverständlich!

 

Lebendige Musik und besondere Rituale machen eine Freie Trauung unvergesslich!

 

  • Vielleicht fallen Euch spontan Lieder und Rituale ein,

die Euch verbinden,…

 

  • Vielleicht sind Euch Lieder und Rituale Eurer Kindheitso vertraut geworden,

dass Ihr sie gerne in Eure Hochzeitszeremonie integriert haben möchtet…

 

Erfahrungsgemäß werden für eine Traumzeremonie immer 4-5 Lieder gewünscht, welche vom Band durch eine DJ oder auch live von Musikern und SängerInnen gespielt werden.

 

Natürlich gebe ich Euch in Eurem Traugespräch einige Impulse für Lieder und Rituale, aber vielleicht habt Ihr selbst auch ganz besondere Wünsche…

Können unsere Familien und Freunde in eine zweisprachige Trauung integriert werden?

Auf alle Fälle!

 

Eure Familien und Freunde können zum Beispiel

 

  • Euch in ihrer jeweiligen Muttersprache gute Wünsche mit auf Euren gemeinsamen Lebensweg geben

 

  • besondere Worte über die Liebe in der jeweiligen Muttersprache vorlesen

 

  • die Zeremonie mit Musik begleiten…

 

Je bunter Eure Familie ist, desto bunter wird die Feier!

In welcher Sprache wird das Traugespräch geführt?

Ich bitte Euch, dass wir Euer Traugespräch auf Deutsch führen.

 

Selbstverständlich spreche ich auch englisch und französisch, dennoch ist deutsch meine Muttersprache und damit meine Sprache der Emotionen.

 

Und im Traugespräch geht es immer um sehr viele Emotionen, besondere Herzensmomente und besondere Nuancen. Diese möchte ich mit dem Herzen und mit der Sprache einwandfrei verstehen, um für Euch und mit Euch Eure individuelle, einzigartige und unverwechselbare Trauzeremonie gestalten zu können.

Honorar

Zweisprachige Trauung

Einen Überblick
all meiner Hochzeitspakete und
Hochzeits-Upgrades finden Sie hier.